STÄDTE

SALZBURG ... die Bühne der Welt!

Es ist eine spielerische Leichtigkeit, die Salzburg, diese Weltstadt im Kleinformat, so unverkennbar macht. Diese Silhouette von Festung, Dom und Kirchtürmen der bezaubernden Barockstadt am Nordrand der Alpen. So schön, dass sie längst UNESCO-Weltkulturerbe ist. So berühmt, dass ihre Sehenswürdigkeiten zu den bekanntesten der Welt zählen. Bei einem Bummel durch die Salzburger Altstadt, liegen einem die Sehenswürdigkeiten zu Füßen: die Residenz, das Glockenspiel, der Dom, die Franziskanerkirche, der Mozartplatz, die Pferdeschwemme, die Hofstallgasse, die Festung Hohensalzburg, das Kloster St. Peter.
Wie immer Sie Salzburg auch entdecken wollen: zu Fuß, mit dem Fiaker, mit dem Schiff, auf dem Fahrrad, mit dem Bus, alleine oder in Begleitung eines Salzburger Stadtführers – die Stadt offenbart Ihnen gerne ihr Geheimnis aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Von Kapuzinerberg und Mönchsberg blicken Sie auf die Stadt am Fluss mit ihrer unverkennbaren Architektur, den bunten Fassaden und den Blechdächern, auf Gaisberg und Untersberg. Eine Vielzahl an Ausflugszielen in den Umgebungsorten können auf Rundfahrten erkundet werden.

WIEN

Wien ist alt, Wien ist neu – und so vielfältig: von den Prachtbauten des Barock über den "goldenen" Jugendstil bis zu aktueller Architektur. Und mehr als 100 Museen locken...
 
 
Wandeln Sie auf den Spuren der Habsburger-Monarchie von einst, besuchen Sie die prächtigen Barockschlösser Schönbrunn und Belvedere, werfen Sie in der Hofburg einen Blick auf die Schaltzentrale des einstigen Riesenreiches und spazieren Sie über die prächtige Ringstraße.
 
 
Wien ist die Welthauptstadt der Musik: Die Wiener Philharmoniker und die Wiener Sängerknaben geben den Ton der Weltspitze an, die Staatsoper und der Goldene Musikvereinssaal zählen zu den weltbesten Aufführungsstätten. Tradition, die nachhält – schließlich ist heute der „Vienna Sound“ hiesiger Top-DJs international gefragt. Alles kein Widerspruch, denn Wien ist eine Stadt mit vielen Seiten. Elektronik-DJs gehören zu Wien - so wie die Oper. Hippe Clubs, junge Galerien, moderne Architektur und trendige Shops gehören zu Wien - so wie die renommierten Konzertsäle, großen Museen, prachtvollen Bauten und nostalgischen Läden.

INNSBRUCK ... Schatzkammer der Alpen!

An Kulturdenkmälern fehlt es dieser Landeshauptstadt wahrlich nicht! Hierher kommt man nicht nur aus einem einzigen Grund. Die Vielfalt macht`s. Alle wichtigen Epochen, über Gotik, Barock, Renaissance und die k.u.k.-Monarchie, laden den Besucher ein auf eine Reise in die Vergangenheit. Auch Liebhaber der Modernen Architektur und Kunst kommen auf ihre Kosten!
 
Zweifacher Austragungsort der Olympischen Winterspiele (1964 und 1976), historisch gewachsenes Kulturzentrum mit 800jähriger Vergangenheit. Stadt der Kunstschätze, berühmt für sein „Goldenes Dachl“, die „Schwarzen Mander“, die Hofburg und Schloss Ambras. Stadtbummel und Gipfelsieg. Barockoper und Blasmusik. Smoking und Lederhose.
 
 
Innsbruck besitzt eines der schönsten und besterhaltensten mittelalterlichen Stadtkerne Österreichs. Die gotischen bzw. barocken Häuserfassaden der Innsbrucker Altstadt stammen im Wesentlichen aus der Zeit zwischen 1500 und 1540. Typisch für diesen Stadttyp sind die schönen Lauben und Arkadengänge, die sich an der ehemaligen Hauptstraße der Residenzstadt Innsbruck - der heutigen Herzog-Friedrich-Straße - entlangziehen. Sie führt von Süden her zum Wahrzeichen von Innsbruck, dem "Goldenen Dachl", Innsbrucks berühmtes Wahrzeichen mitten in der gotischen Altstadt.

LINZ AN DER DONAU ... verändert!

Linz verändert - so lautet der Slogan der Stadt und der wird gelebt. Linz ist nicht nur 2009 Kulturhauptstadt Europas, sondern hat sich von der grauen Industriestadt hin zur erfolgreichen und hell erleuchteten Kulturmetropole entwickelt. Ganz Linz ist Bühne für Theater, Film, Musik, Kleinkunst und vieles mehr. Erleben Sie eine moderne und weltoffene Stadt, die mit Vielfalt, Design und Kreativität überzeugt.
 
Linz bietet Ihnen viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung Ihres Aufenthalts. Eine Stadtbesichtigung zu Fuß oder mit dem Bummelzug, ein Rundgang durch den Botanischen Garten, ein Besuch in einem der vielen Museen oder die Fahrt auf den Pöstlingberg mit Grottenbahn und Tiergarten zeigen Ihnen die schönsten Seiten dieser Stadt.

MÜNCHEN (DEUTSCHLAND) ... wo sich Tradition und Moderne finden

Die bayrische Hauptstadt München offeriert Superlativen. Sie verfügt im Verhältnis zur Einwohnerzahl über das dichteste U-Bahn Netz Europas, hat mit dem Oktoberfest das größte und berühmteste Volksfest der Erde, der englische Garten ist weltweit der größte Stadtpark. Es gibt viele Möglichkeiten, eine Stadt wie München zu erleben - aus dem bequemen Reisebus, in der Rikscha oder auch mit dem Rad entlang der Isar. Ausserdem bieten sich in der bayerischen Kapitale auch unzählige Themen an, die man am besten zu Fuss erkundet. Tradition - vom gemütlichen Hofbräuhaus bis hin zur Allianz-Arena. München muss man erleben.

BUDAPEST (UNGARN) ... die schöne Stadt an der Donau

Budapest nimmt unter den schönsten Städten der Welt eine Vormachtstellung ein. Die Stadt ist reich an Natur und von Menschenhand geschaffenem Erbe. Ungarische Küche, ungarische Weine sind berühmt und auch die Budapester Kaffeehauskultur. An der Donau gelegen ist Budapest ein beliebtes Ziel aller Donaukreuzfahrten. Es ist kein Zufall, dass neben dem Burgviertel und Donaukai auch die Andrássy Allee den ehrenvollen Titel Weltkulturerbe, welcher von der UNESCO vergeben wird, verliehen bekam.

PRAG (TSCHECHISCHE REPUBLIK) ... einfach zauberhaft!

Prag, gelegen an der schönen Moldau, ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik und eine der populärsten Städte Europas. Prag ist eine herrliche, gut erhaltene Stadt mit erstaunlicher Architektur und einer großen Menge schöner alter Gebäude, sich schlängelnder Gässchen und berühmter Sehenswürdigkeiten, wie Karlsbrücke, Altstädter Ring, Prager Burg.
 
Eine hervorragende Hotelinfrakstruktur, gepaart mit gepflegten Gaststätten, urigen Brauhäusern und gepflegten Kaffeehäusern erwarten den Gast. Im Jahr 1992 wurde der historische Stadtkern, der sich auf 866 ha erstreckt, in das Weltkulturerbe- und Naturverzeichnis der UNESCO eingetragen. Die Schönheit von Prag ist beinahe zauberhaft.